Marke ist mehr als Logo und schöne Bilder. Hinter jeder erfolgreichen Marke steckt eine fundierte Markenstrategie.

Marke setzt sich zusammen wie ein Puzzle.

Jedes Puzzleteil ist essentiell. Alles muss aufeinander abgestimmt sein und zusammenpassen. Nur so kann ein ganzheitlich stimmiges Konzept entstehen, ein fertiges Puzzle. Das macht deine Markenstrategie erfolgreich.

Markenstrategie

„A Brand is not a product or a promise. Or a feeling. It’s the sum of all the experiences you have with a company.“ – Amir Kassaei

Die Verbraucher:innen kaufen schlussendlich nicht nur ein Produkt, sondern alles zusammen. Alles was sie gut fühlen lässt, was ihnen Vertrauen, Sicherheit und eine gute Erfahrung schenkt. Marke entsteht in den Köpfen der Menschen, Stück für Stück, Puzzleteil für Puzzleteil.

Welche Elemente gehören in eine Markenstrategie?

  • Purpose/Vision: Welchen Beitrag soll die Marke für die Menschen oder die Welt, in der wir leben leisten? Was soll mit der Marke in Zukunft erreicht werden und wie sieht dieses Zukunftsbild aus?

  • Werte: Welche Werte prägen die Marke und wie werden diese mit Leben gefüllt?

  • Markenidentität: Wie ist die unverwechselbare Persönlichkeit der Marke?

  • Positionierung: Wie ist die Marke einzuordnen, was differenziert sie und welchen Nutzen stiftet sie?

  • Unique Brand Proposition: Was macht die Marke einzigartig für die Brand Persona?

  • Markenkern: Die Verdichtung aller Markenelemente, die Essenz in einem Wort.

Warum ist es wichtig eine Marke strategisch fundiert aufzubauen?

Marke ist wie ein Puzzle, Markenaufbau wie Hausbau.

Die Basis ist ein solides Fundament, damit das Haus fest verankert und standhaft ist. Stabil tragende Außenwände, die auch Schlechtwetter-Phasen überstehen und ein architektonisch stimmiger Stil, so dass das Bauwerk von innen und außen aus einem Guss ist. Fundiert und schlüssig.

Markenstrategie

Viele machen den Fehler und gehen beim Markenaufbau nicht strategisch vor. Sie fangen mitten im Prozess an und arbeiten am äußeren Erscheinungsbild wie dem Logo oder dem Namen. Und gehen dann direkt in die Kommunikation. Das wäre wie als würdest du beim Hausbau mit der Fassadenfarbe oder den Dachziegeln beginnen. Um dies zu vermeiden, haben wir die wichtigsten Schritte für den Markenaufbau hier zusammengefasst.

Solltest du also in Versuchung kommen, mitten im Prozess zu beginnen, werde dir klar darüber:

  • Wenn ich nicht weiß, für was meine Marke stehen soll oder welche Vision sie verfolgt, dann kann ich nicht darüber sprechen.
  • Wenn ich mich nicht damit beschäftigt habe, wie genau meine Brand Persona tickt, dann kann ich nicht die passenden und relevanten Problemlösungen anbieten.
  • Wenn ich nicht meine Markenidentität und Persönlichkeit definiert habe, dann kann ich das nicht in stimmiges visuelles Auftreten aus Logo, Claim, Farben und Sprache übersetzen.

Gehe Schritt für Schritt vor: Du musst erst das Fundament definieren und den Rahmen oder das Gerüst kennen. Von hier aus kannst du das Haus, deine Marke, Stück für Stück aufbauen und dich allmählich nach Außen vorarbeiten.

Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Strategischer Markenaufbau ist wie ein Architektenhaus: gut geplant, individuell und einzigartig und vollkommen in sich stimmig.

Hier die Check Liste für Deine Markenstrategie!

Lade dir unsere Brand Check Liste runter, um beim Markenaufbau keinen Schritt zu vergessen. Die Liste dient dir als professionelles Planungstool und führt dich systematisch durch den gesamten Markenprozess. Sie hilft dir auch dabei Schwachstellen in deiner Markenführung zu identifizieren.

Um noch eine persönlichere Beratung zu erhalten, kannst du gerne ein kostenfreies Erstgespräch mit uns vereinbaren. Dabei können wir gezielt auf deine Situation eingehen. Genau dort, wo du mit deiner Marke aktuell stehst.

Wir haben gemeinsam über 300 Marken- und Innovationsprojekte begleitet und zahlreichen Start-Ups und Gründer:innen geholfen, ein erfolgreiches Business aufzubauen. Gerne unterstützen wir dich auch dabei!

Markenaufbau